Freizeit:

Entdecken Sie Chemnitz!

Willkommen im über 800-jährigen Chemnitz! Sie sind eingeladen zur Begegnung mit einer Großstadt, die als sächsische InnovationsWerkStadt mit künstlerischen Angeboten überrascht und touristischer Ausgangspunkt ist für Ausflüge in Landschaft und Kultur des angrenzenden Erzgebirges.
 
Auch als Stadt des Sports besitzt Chemnitz einen Namen, besonders als Leichtathletik-Zentrum mit internationalen Wettkämpfen.
 
Erkunden Sie Chemnitz am gleichnamigen Fluss. Gehen Sie in die Oper zu Wagner-Aufführungen, die Chemnitz den Beinamen als sächsisches Bayreuth brachten, zu Konzerten der Robert-Schumann-Philharmonie, ins Kabarett "im Bauch" der 100-jährigen Chemnitzer Markthalle, in das VOXXX in einer alten Brauerei, in die Museen mit renommierten Sammlungen und in die Galerien.

Und welche Stadt hat einen Industrieerlebnispfad mit den "Kathedralen" des Industriekapitalismus, der großartigen Industriearchitektur aus eineinhalb Jahrhunderten?
 
Der Anziehungspunkte in Chemnitz gibt es noch viele.

Ihr Besuch in Chemnitz wird Ihnen leicht gemacht durch günstige Verbindungen der Eisenbahn, Autobahn und internationale Flughäfen in Dresden und Leipzig. Und Sie werden gut betreut: Gastfreundlichkeit und sächsische Küche gehören zu den Annehmlichkeiten der Stadt.
 
Neugierig geworden? - Herzlich willkommen!

Chemnitz - eine grüne Stadt

Chemnitz hat viel Grün. Mit insgesamt über 1000 Hektar an Parks, Waldgebieten und Wiesen kommen auf jeden Einwohner statistisch gesehen mehr als 60 Quadratmeter Grünfläche. Damit ist Chemnitz Spitzenreiter unter allen sächsischen Großstädten.

 
Stadtpark Man kann die Stadt durchqueren und dabei fast nur im Grünen wandeln: Über 6 Kilometer erstreckt sich der Stadtpark entlang dem Chemnitzfluss und bietet viele Möglichkeiten der aktiven Freizeitgestaltung.
 
8 große Stadtwälder, 10 ausgedehnte Parkanlagen, ein Wildgatter, ein Tierpark und zahlreiche kleine Oasen in den Wohngebieten sind beliebte Erholungsplätze.
Der Küchwald ist das größte städtische Flächendenkmal. Er diente einst Mönchen zum Anbau von Gemüse und Küchenkräutern.
Heute ist er ein gepflegter und teilweise mit uralten Bäumen bewachsener Erlebnispark. Hier dreht eine Parkeisenbahn ihre Runden, fasziniert ein Kosmonautenzentrum die Kinder, finden Live-Veranstaltungen statt und Leute treffen sich zum Picknick im Grünen.
Parkeisenbahn
Springbrunnen auf dem Schlossberg Rund 2000 Einzelbäume in der Stadt sind bereits als Naturdenkmale unter besonderen Schutz gestellt. International bekannt ist der über 100 Jahre alte Botanische Garten. Innerhalb der Stadtgrenzen sind zudem insgesamt 865 Biotope erfasst. Sie bestehen aus Waldgebiet, Baumreihen, Hecken, Obstwiesen, Parks, Gewässern, wertvollen Einzelbäumen sowie Brachflächen.
 
Chemnitz ist von reizvollen Landschaften umgeben. Nur wenige Kilometer sind es bis in das romantische Muldental, zu sächsischen Burgen und in das idyllische Erzgebirge. Viele Rad- und Wanderwege führen in das Umland.